Michael Dolp

Kirchenmusiker

„Singen ist eine besondere Form innerhalb eines Gottesdienstes, um Gott zu loben und zu preisen.“

Im Alter von 16 Jahren wollte ich professioneller Sänger werden und machte an der Berufsfachschule für Musik in Krumbach eine Ausbildung mit dem Hauptfach Gesang. Zu dieser Zeit begann ich,

in den Gottesdiensten meiner Heimatkirche St. Michael/Krumbach mit einem befreundeten Organisten solistisch als Sänger aufzutreten. Kurze Zeit später weckte dann auch die Orgel großes Interesse in mir und ich nahm Orgelunterricht. Immer wieder hatte ich kleinere Auftritte als Sänger, spielte in verschiedenen Kirchen Orgel und machte meine C-Prüfung in Memmingen. Ich übernahm den Orgeldienst und den Kirchenchor an meiner ersten festen Stelle in Niederraunau bei Krumbach, spielte vertretungsweise die große

Orgel der Stadtpfarrkirche St. Michael und meine Begeisterung an

der Kirchenmusik nahm stetig zu. Meine Gesangslehrerin gab mir den großartigen Rat, ein Kirchenmusikstudium, kombiniert mit Gesang, anzustreben. Für diese Empfehlung bin ich ihr heute noch sehr dankbar. Im Anschluss an mein Studium in Augsburg erhielt ich direkt eine feste Anstellung bei den „Augsburger Domsingknaben“. Hier war meine Kombination gefragt: Kirchenmusik und Gesang.

Zwei Jahre später übernahm ich zusätzlich noch die hauptberufliche Kirchenmusikerstelle der Pfarreiengemeinschaft meiner Heimatgemeinde St.Michael/Krumbach.

Durch meine pädagogische Tätigkeit bei den „Augsburger Domsingknaben“ habe ich neben der Stimmbildung auch die großartige Möglichkeit, den jungen Menschen die theologischen Inhalte der doch oft schwer verständlichen Texte geistlicher Chorwerke, Arien und Lieder begreiflich zu machen. Darüber hinaus kann ich zur jeweiligen Chorliteratur hervorragend auf die aktuelle Zeit im Kirchenjahr (Passion, Ostern, Pfingsten, Weihnachten) eingehen und sie den jugendlichen Sängern textlich und musikalisch näherbringen. Das ist für mich persönlich eine große Chance, pastorale Dienste aus der Sicht eines Musikers zu übernehmen.

Als Kirchenmusiker habe ich das verantwortungsvolle Amt, die heilige Messe sowie große Festgottesdienste mit meinen Kirchenchören, einem Orchester oder einzelnen Musikern und Sängern zu gestalten. Somit darf ich für die Gemeinde und zur großen Ehre Gottes musizieren. Für Taufen, Hochzeiten, Requien, Orgelkonzerte, Andachten und Vespern bietet mir die Orgel als „Königin der Instrumente“ unzählige Facetten einer festlichen und würdigen Gestaltung. Das Singen der Psalmen als Kantor oder mit einer kleinen Schola ist ebenfalls eine besondere Form der Verkündigung innerhalb eines Gottesdienstes, um Gott zu loben und zu preisen. Denn wie heißt es so schön in Kol 3,16: „Singt Gott in eurem Herzen Psalmen, Hymnen und Lieder, wie sie der Geist eingibt, denn ihr seid in Gottes Gnade.“  

Hauptabteilung III

Evangelisierung - Jugend - Berufung

Abteilung Berufe der Kirche

Peutingerstraße 5

86152 Augsburg

  0821/3166 3211

berufe-der-kirche@bistum-augsburg.de

  • Instagram - Weiß Kreis
  • White Facebook Icon

© 2023 by GoOn Startup. Proudly created with Wix.com